Bekanntermaßen kann eine langfristig erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung nur betrieben werden, wenn ein optimales Zusammenspiel aus OnPage und OffPage-Optimierung forciert wird. Nur auf diese Weise lässt sich das Ranking einer Website bei Google und Co. dauerhaft und effektiv beeinflussen.

Unter der OnPage-Optimierung versteht man die eigentliche Optimierung der Website. Dazu zählen alle Maßnahmen, die “auf der Seite” stattfinden, beispielsweise die Optimierung der Inhalte und Quellcodes. Die OffPage-Optimierung bezieht sich im Wesentlichen auf den Linkaufbau, worunter der Ausbau der Backlinkstruktur einer Website zu verstehen ist. Das Ziel des Linkaufbaus ist dabei die Verbesserung der sog. Linkpopularität.

Oft erreicht man schon durch einige inhaltliche und technische Verbesserungen einer Website sichtbare Erfolge, ohne dass ein gezielter Linkaufbau stattfindet. Diese Tatsache führt zu dem Schluss, dass eine optimierte und suchmaschinenfreundlich gestaltete Website die Effizienz des Linkaufbaus verbessert, denn daran führt kein Weg vorbei, wenn man langfristig bei Google und anderen Suchmaschinen vorne stehen.

Bevor man also mit dem Linkaufbau beginnt, sollte man die eigene Website soweit wie möglich optimieren insbesondere inhaltlich, da der Inhalt vor allem die Texte in ihrer Bedeutung als Ranking-Faktor eine immer wichtigere Rolle spielen.