Veränderungen im Suchverhalten: Gen Z bevorzugt TikTok und Youtube gegenüber Google

17.04.2024 | News

Eine neue Studie zeigt, dass Google bei der jüngeren Generation an Popularität als primäre Informationsquelle verliert. Während Millennials, also Personen im Alter von 25 bis 39 Jahren, immer noch zu 58 Prozent ihre Suchen über Google starten, beginnen nur noch 46 Prozent der Generation Z, die zwischen 18 und 24 Jahren alt ist, ihre Suche auf dieser Plattform. Dies verdeutlicht einen deutlichen Wandel in den Präferenzen bei der Suche nach Informationen.

Soziale Medien im Fokus

Insbesondere fällt auf, dass die Generation Z vermehrt auf soziale Medien als Ausgangspunkt für ihre Suche zurückgreift. Laut einem Bericht von Axios beginnen 21 Prozent ihrer Suchanfragen auf TikTok und 5 Prozent auf Youtube.

Vorteile der Suche auf sozialen Medien

Die Nutzung von Social-Media-Plattformen für die Informationsbeschaffung bietet verschiedene Vorteile. Fred Cook, Direktor des Annenberg Center for Public Relations an der University of Southern California, erklärt, dass Nutzer auf diesen Plattformen in kurzen, leicht verdaulichen Portionen Informationen aus verschiedenen Quellen erhalten. Viele finden auch authentischere Informationen, die oft direkt von anderen Nutzern in den Kommentaren bestätigt werden. Diese Kommentare bieten persönliche Erfahrungen zu den Themen, was von den Suchenden geschätzt wird.

Verschiedene Suchmethoden für verschiedene Zwecke

Es wird auch deutlich, dass Menschen je nach Zweck unterschiedliche Suchmethoden nutzen. Einige bevorzugen Google für Nachrichten und schnelle Antworten, während sie für Inspiration und persönliche Geschichten auf Social Media zurückgreifen.

Google reagiert auf den Wandel

Trotz des Verlustes an Popularität unter jüngeren Nutzern bleibt Google weiterhin die führende Suchmaschine mit dem größten Nutzeranteil. Um diese Position zu halten und die Generation Z zurückzugewinnen, setzt das Unternehmen auf neue Technologien wie das KI-Tool Search Generative Experience. Dieses Tool fasst Suchergebnisse mit Bewertungen und Kommentaren mithilfe künstlicher Intelligenz zusammen und findet besonders bei der Generation Z Anklang. Es bleibt abzuwarten, ob Google durch solche Maßnahmen die jüngere Generation wieder stärker an sich binden kann.

Revolutionäre Entwicklung: Google’s SGE und ihre Auswirkungen auf die Suchlandschaft
Revolutionäre Entwicklung: Google’s SGE und ihre Auswirkungen auf die Suchlandschaft

Revolutionäre Entwicklung: Google’s SGE und ihre Auswirkungen auf die Suchlandschaft

Die Search Generative Experience (SGE) von Google markiert einen bedeutenden Schritt in der Evolution der Suchtechnologie. Anstelle herkömmlicher Suchalgorithmen setzt die SGE auf künstliche Intelligenz (KI), um Suchanfragen zu verstehen und personalisierte...